Radweg soll breiter werden : Trotz Anwohner-Protesten: Bund fördert Ausbau des Christiansenwegs in Pinneberg

Avatar_shz von 07. Oktober 2021, 18:14 Uhr

shz+ Logo
Das Bundesumweltministerium fördert den Ausbau des Radwegs Christiansenweg in Pinneberg.
Das Bundesumweltministerium fördert den Ausbau des Radwegs Christiansenweg in Pinneberg.

Das dürfte bei den Gegnern für Debatten sorgen: Die Finanzierung für den Ausbau des Christiansenwegs in Pinneberg steht. Doch ohne die Fällung von Bäumen ist der Weg wohl nicht zu verbreitern.

Pinneberg | Das ist Wasser auf die Mühlen der Gegner: Das Bundesumweltministerium fördert den Ausbau des Radwegs Christiansenweg in Pinneberg. Das berichtet der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Ralf Stegner. „Das Bundesumweltministerium von Svenja Schulze unterstützt die Kreisstadt beim Bau mit 271.033 Euro aus der Nationalen Klimaschutzinitiative“, te...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen