Borstel-Hohenraden : Gewerbegebiet freigegeben: An der A23 siedeln 15 Firmen an

Avatar_shz von 13. März 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Harm Kähler ist zufrieden, dass nun im Gewerbegebiet gebaut werden kann.
Bürgermeister Harm Kähler ist zufrieden, dass nun im Gewerbegebiet gebaut werden kann.

Nach jahrelanger Planung ist Bürgermeister Harm Kähler zufrieden. Auf der 6,3 Hektar großen Fläche wird nun kräftig gebaut.

Borstel-Hohenraden | Das ist eine ganz große Sache für Borstel-Hohenraden, ist sich Bürgermeister Harm Kähler (FWG) sicher. Denn nachdem fünf Jahre ins Land gegangen sind, wurde nun das Gewerbegebiet in der Gemeinde eingeweiht – eine etwa 6,3 Hektar große Fläche, auf der sich künftig 15 Firmen niederlassen werden. Das sei ein beispielhaftes Unterfangen für gemeinsames und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen