Bauprojekt für 4,5 Millionen : Bokholt-Hanredder hofft auf zwei Millionen für sein Bildungshaus

Avatar_shz von 15. September 2021, 18:25 Uhr

shz+ Logo
Die Finanzausschuss-Vorsitzende Katrin Weihrauch-Lenz (FWG) erläuterte das 4,5-Millionen-Projekt.
Die Finanzausschuss-Vorsitzende Katrin Weihrauch-Lenz (FWG) erläuterte das 4,5-Millionen-Projekt.

Knapp vor Toresschluss haben die Gemeindevertreter die Unterlagen zusammenbekommen, um Förderanträge für ihr geplantes Bildungshaus zu stellen. Zwei Millionen der 4,5 Millionen Euro an Kosten wollen sie so bekommen.

Bokholt-Hanredder | Die Zeit drängt, die Anträge auf Fördermittel für den Bau des Bildungshauses müssen in den kommenden Tagen bei den zuständigen Stellen vorliegen. Als letzter großer Meilenstein auf dem Weg liegt jetzt eine Machbarkeitsstudie vor. Damit gerüstet, fasste der Gemeinderat in Bokholt-Hanredder einstimmig den Beschluss, Fördermittel in Höhe von rund zwei Mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen