Kreis Pinneberg : Zu Besuch in Prisdorf: So läuft es im größten Impfzentrum des Landes

Avatar_shz von 28. März 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Lotsin Lilian Schmuck misst die Termperatur bei Jan Fiebig aus Hamburg, der seine Mutter zum Impfen begleitet. Mit Fieber darf niemand das Impfzentrum in Prisdorf betreten.
Lotsin Lilian Schmuck misst die Termperatur bei Jan Fiebig aus Hamburg, der seine Mutter zum Impfen begleitet. Mit Fieber darf niemand das Impfzentrum in Prisdorf betreten.

In Prisdorf werden täglich mehr als 650 Menschen gegen Corona geimpft. Vorbehalte gegen Astrazeneca gibt es kaum.

Prisdorf | Drei Anläufe brauchte Klaus Kühl aus Groß Offenseth, dann war sein Impftermin gebucht. Er hatte sich spätnachmittags mit einer Tasse Kaffee ans Telefon gesetzt, die Geduld wurde belohnt. Jetzt steht er mit seiner Tochter in der kleinen Schlange vor dem Impfzentrum Prisdorf. Für Donnerstagnachmittag (25. März) sind über 80-Jährige geladen. Die Dame ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen