Appell aus Rellingen : Achtjährige berichtet: So gefährlich ist unser Weg zur Schule

Avatar_shz von 23. August 2021, 17:30 Uhr

shz+ Logo
Lisas Schulweg mit dem Fahrrad führt an Hauptverkehrsstraßen vorbei: Sie besucht jetzt nach den Sommerferien in Rellingen die zweite Klasse.
Lisas Schulweg mit dem Fahrrad führt an Hauptverkehrsstraßen vorbei: Sie besucht jetzt nach den Sommerferien in Rellingen die zweite Klasse.

Auf dem Weg zur Schule durch Krupunder: Eine Familie berichtet von schnellen Autofahrern, breit gewachsenen Hecken und Mülltonnen auf den Wegen. Ihr Appell: Bitte auch an die Jüngsten im Straßenverkehr denken.

Rellingen | Lisa ist gerade in die zweite Klasse gekommen. Jeden Morgen fährt die Achtjährige aus Rellingen mit ihrem Rad zur Schule. Der Weg führt sie entlang des Hermann-Löns-Wegs, der aktuell Gegenstand vieler Diskussionen hinsichtlich der Verkehrssicherheit ist. Unser Reporter Hans-Joachim Kölln hat Lisa auf ihrem Schulweg begleitet. Und er hat mit ihr und ih...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen