Anstoß – Die HSV-Kolumne : Alidou-Abgang: HSV verschenkt sein Tafelsilber

Avatar_shz von 18. Dezember 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Kaum zu bremsen: Faride  Alidou (links) ist der Shooting-Star des HSV. Vermutlich wird der Zweitligist aber nicht mehr allzu lange von den Qualitäten des Junioren-Nationalspielers profitieren.
Kaum zu bremsen: Faride Alidou (links) ist der Shooting-Star des HSV. Vermutlich wird der Zweitligist aber nicht mehr allzu lange von den Qualitäten des Junioren-Nationalspielers profitieren.

Vor dem Zweitliga-Spitzenspiel gegen Schalke 04 steht der Shooting-Star des HSV im Blickpunkt. Faride Alidou könnte schon in der kommenden Woche seinen Abgang im Sommer 2022 verkünden.

Hamburg | Wenigstens ist es anderen noch schlechter ergangen. Der 1. FC Köln verlor Super-Talent Florian Wirtz an Bayer Leverkusen und kassierte dafür lediglich eine Mini-Ablöse in Höhe von 200.000 Euro. Wenn Leverkusen den Nationalspieler einmal verkaufen sollte, könnte der Werksklub im besten Fall vielleicht sogar eine dreistellige Millionensumme einnehmen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen