Aktionstag der Jugendwehren : Kreis Pinneberg: Nach Corona endlich wieder feiern und spielen

Avatar_shz von 25. Juli 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Mit einer selbstgebauten Trage in den Händen mussten die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Hindernisse überwinden. Die Angehörigen der Jugendwehr aus Tornesch machten sich dabei ganz gut.
Mit einer selbstgebauten Trage in den Händen mussten die Mitglieder der Jugendfeuerwehren Hindernisse überwinden. Die Angehörigen der Jugendwehr aus Tornesch machten sich dabei ganz gut.

Rund 220 Kinder und Jugendliche haben am Sonnabend (24. Juli) an einem Aktionstag teilgenommen. Nach einigen Aufgaben stand ein Kinoabend mit Vollverpflegung an.

Tornesch-Ahrenlohe | Die Jahreshauptversammlung im Februar 2020 war coronabedingt die letzte Großveranstaltung der Jugendfeuerwehren im Kreis Pinneberg. „Ich dachte, ich muss die alle mal wieder sehen und zurückholen“, sagte Gerlinde Langeloh am Sonnabend (24. Juli). Die Kreisjugendfeuerwehrwartin hatte zusammen mit dem Kreisjugendfeuerwehrausschuss zum Aktionstag rund um...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen