An A23 in Borstel-Hohenraden : Bauarbeiten laufen: 15 Unternehmen wollen in neues Gewerbegebiet ziehen

Avatar_shz von 02. Juni 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Harm Kähler (FWG) ist stolz auf den reibungslosen Ablauf der Baumaßnahmen.
Bürgermeister Harm Kähler (FWG) ist stolz auf den reibungslosen Ablauf der Baumaßnahmen.

Die ersten Skelette der Hochbauten für die zukünftigen Gewerbehallen stehen bereits. Nun soll der Fokus auf umweltgerechte und insektenfreundliche Bepflanzung des Grüngürtels entlang des Gewerbegebietes liegen.

Borstel-Hohenraden | Wer von Hamburg kommend die Autobahn 23 an der Anschlussstelle Pinneberg-Nord verlässt, dem wurde besonders in den letzten Tagen deutlich, wie stark sich das Gesicht des Borstel-Hohenradener Gewerbegebietes „Am Dolmen“ verändert. Wo bis vor Kurzem das brachliegende Gelände immer noch den Blick über das gesamte Areal erlaubte, ragen jetzt bereits die e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen