89-Jährige brutal überfallen, misshandelt und zurückgelassen

I<strong>n diesem Hochhaus</strong>  wurde eine Frau  brutal überfallen. <foto>mp</foto>
In diesem Hochhaus wurde eine Frau brutal überfallen. mp

shz.de von
17. August 2013, 03:14 Uhr

Elmshorn | Vor drei Jahren wurde die 89-Jährige Ilse Baetcke in ihrer Wohnung am Elmshorner Holstenplatz brutal überfallen. Zwei Frauen klingelten an der Haustür der 89-Jährigen und gaben sich als Paketbotinnen aus. Als die Rentnerin die Tür öffnete, wurde sie brutal zu Boden geworfen, von den Täterinnen übel misshandelt und schließlich unter einem Wäscheständer in ihrer Badewanne zurückgelassen. Erst Tage später wurde das Opfer völlig geschwächt vom Rettungsdienst gefunden. Wenige Monate später starb die Frau an den Folgen des Überfalls.

Der einzige Prozess gegen eine Tatverdächtige endete mit Freispruch - derzeit sucht die Kriminalpolizei erneut nach Hinweisen. Im Umfeld des Hochhauses am Holstenplatz hat die Kripo Handzettel verteilt und Fahndungsplakate aufgehängt. Bislang allerdings ohne Erfolg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen