Tragischer Unfall : 84-jährige Kummerfelderin stirbt nach Sturz in Schacht

shz+ Logo
Die Feuerwehr Kummerfeld befreite die Frau aus dem Schacht.

Die Feuerwehr Kummerfeld befreite die Frau aus dem Schacht.

Die Frau drohte in dem Schacht zu ertrinken. Nach mehr als einer Stunde wurde sie befreit. Wenig später verstarb sie.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Unbenannt.png von
27. Februar 2020, 12:30 Uhr

Kummerfeld | Der Einsatz war dramatisch: Eine 84-jährige Frau aus Kummerfeld steckte am Mittwochnachmittag (26. Februar) kopfüber in einem Schacht fest. Als ihre Tochter sie schließlich fand, kämpfte die Frau bereits ...

remmelfuKd | rDe ianszEt raw dhirmsat:ca Enei ijgä-r84eh uFra usa fmudlKemer tktseec am Mwgihcttiaanthtmco .6(2 Furba)er rbküofep in minee Schhtac tesf. sAl rihe thorecT eis ßiichhlscel ndf,a eäftpkm ide aruF ritesbe ermh asl ieen dtSune mu rhi eneb.L nDne irh opfK ehordt urtne saWser uz are.ngte

aNehmcd die eerherwFu dmleKumerf sei uas dme rdie eertM enefti cSchtha tefebrie, kam eid Sienorni srkta uültrentkh sni ksenKuranha hnca aHm.grbu Lthectizl fsaechf sei se erba ctn,ih cihs uz e.erolhn

eeurwehFr nudebtke deiliBe

Ltau ürWfehrreh rOvciaelrM- Pesetr rbrvseta ied dumfeKnmerrile ncho an edm etnefnedebrf eA.bnd l„lAe tnatusgnoeiReknt aewrn h,lv"crbiege stgae rseteP ma nargDnes.to rDe llaF sei esrh hriagcts nud ueehdibrlac nud abhe nih isowe ied rnnedea antrkäztEesfi katrs gnenoimm.tem estPre baeh ibreset edr rhetToc erd dfnerrmeimuKle isne leidBie im namNe llrea mnaedreaK dtugsceürak.

Ncha gAenban dre ziiPelo ladethne se hcsi mu inene icsgthrean lfUlna oehn cnvmdFu:sheerdelr eDi uFra tlolew in med htchacS autl iPoelzi niee erWpmsusape lteoelniork.rn

TMXLH oBlck | hooanrtciliBmtul frü kiltAre 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert