70.000 Euro Schaden : Schmuck weg: Dreister Juwelendiebstahl auf Helgoland

Avatar_shz von 17. Oktober 2021, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Der Dieb ist mutmaßlich ein Halunder, wie die Helgoländer sich selbst bezeichnen.
Der Dieb ist mutmaßlich ein Halunder, wie die Helgoländer sich selbst bezeichnen.

Vor einigen Wochen wurde Schmuck im Wert von rund 70.000 Euro gestohlen. „Das Urvertrauen ist seitdem erschüttert“, sagt Jan Rickmer Ludwig. Bei ihm war eingebrochen worden.

Helgoland | Mit 40 Kilo Beute ist es im wahrsten Sinne des Wortes der schwerste Juwelendiebstahl, der je auf Helgoland begangen wurde. Vor ein paar Wochen wurde aus einer Hummerbude, der Bude 31, am Binnenhafen Schmuck im Wert von rund 70.000 Euro gestohlen. Der Inhaber hatte eine Belohnung von 10.000 Euro zu sachdienlichen Hinweisen ausgesetzt. Jetzt scheint der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen