Norderstedt : 65-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Der 79 Jahre alte Autofahrer übersah den Mann, als mit seinem Wagen rechts abbiegen wollte.

shz.de von
21. Juni 2018, 17:58 Uhr

Norderstedt | Ein Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Norderstedt bei Hamburg schwer verletzt worden. Ein 79 Jahre alter Autofahrer übersah den Mann am Mittwochabend, als er mit seinem Wagen an einem Abzweig rechts abbiegen wollte, teilte ein Polizeisprecher mit.

Der Radfahrer sei zeitgleich verkehrswidrig auf dem Radweg auf der linken Seite der Querstraße unterwegs gewesen. Der 65-Jährige habe nach dem Zusammenstoß mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen.

Erst im Mai hatte ein Verkehrsunfall in Hamburg-Eimsbüttel Diskussionen über die Verkehrssicherheit von Radfahrern ausgelöst. Damals wurde eine 33 Jahre alte Radfahrerin von einem abbiegenden Lkw überfahren und getötet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert