zur Navigation springen
Pinneberger Tageblatt

18. Oktober 2017 | 11:34 Uhr

Halstenbek : 4506 Euro für die Ärmsten

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

40 Sternsinger n den Gewändern der Heiligen Drei Könige bringen den Segen zu den Bürgern in 130 Haushalten.

von
erstellt am 13.Jan.2014 | 12:00 Uhr

Christus, segne dieses Haus: 40 Sternsinger aus Halstenbek haben in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen zu den Bürgern gebracht. Die Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis zwölf Jahren haben 130 Haushalte besucht und 4506 Euro gesammelt. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr waren es nur 90 Teilnehmer, die 3625 Euro gesammelt haben.

"Für die Kinder ist es eine große Aktion und ein tolles Gefühl, Teil einer Gemeinschaft zu sein", freute sich die Gemeindereferentin der katholischen Kirche, Katharina Hochhaus. Schon die jüngsten Kinder hätten ihren wichtigen Auftrag, in Not leidende Kinder zu unterstützen, verinnerlicht. Die Kleinen hätten es genossen, sich verkleiden zu dürfen. "Den 42 Mädchen und Jungen war es sehr wichtig, mit ihrem Einsatz Not leidenden Kindern zu helfen“, ergänzte Diakonin Anna-Lena Krijan. Die Kinder hatten sich zuvor mit diversen Aktionen auf die Veranstaltung vorbereitet. Der in Brasilien gebürtige Gilberto Calcagnotto hatte die Halstenbeker Kinder beispielsweise vom Leben der Straßenkinder in Brasilien unterrichtet.

Das Leitwort der 56. Aktion Dreikönigssingen lautet "Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit". Anders als in Pinneberg haben die Halstenbeker Beteiligten festgelegt, dass das gesammelte Geld für das spezielle Projekt "Straßenkinder in Maceió Brasilien" bestimmt ist. Das Kindermissionswerk leitet die Sammlung – wie in den Vorjahren – an das Maceió-Partnerprojekt weiter, das die katholische und evangelische Gemeinde seit Jahren unterstützt. Der Betrag wird verwendet, um dort den laufenden Vorschulbetrieb im Slum von Vila Brejal zu gewährleisten.

Das 1959 gestartete Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion rund 2000 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen