35 Jahre bei der Lebenshilfe Pinneberg

<strong>Der Mann aus der Gärtnerei </strong>erhält einen Blumenstrauß: Volker Thiesing (rechts) nimmt die Geschenke für 35 Jahre Tätigkeit bei der Lebenshilfe Pinneberg  entgegen.Ende des Jahres geht Thiesing dann in Rente<foto> pt</foto>
Der Mann aus der Gärtnerei erhält einen Blumenstrauß: Volker Thiesing (rechts) nimmt die Geschenke für 35 Jahre Tätigkeit bei der Lebenshilfe Pinneberg entgegen.Ende des Jahres geht Thiesing dann in Rente pt

shz.de von
22. Mai 2013, 01:14 Uhr

Pinneberg | Seit 35 Jahren arbeitet Volker Thiesing für das Lebenshilfewerk Pinnneberg. Zum Jubiläum gab es dafür einen Strauß Blumen. Thiesing begann am 16. Mai 1978 als Gruppenleiter in der Montageabteilung der Lebenshilfe Pinneberg. Nachdem im Jahr 1988 auf dem Gelände des Lebenshilfewerkes Rellinger Straße 55 das Gewächshaus gebaut und somit die heutige Gärtnerei ins Leben gerufen wurde, wechselte Thiesing in diesen Bereich. Diese Position fülle er bis heute mit unglaublicher Freude und Engagement aus, so ein Sprecher der Lebenshilfe gegenüber unserer Zeitung. Besonders die Pflege der mediterranen Gewächse und der Saisonpflanzen in der Gärtnerei sei Thiesing sehr wichtig. Stets im Mittelpunkt stünden für den Jubilar aber natürlich die Menschen mit Behinderungen, mit denen er zusammenarbeitet. Nach 35 Jahren Tätigkeit für die Lebenshilfe wird Thiesing Ende 2013 in den Ruhestand gehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen