2G-Shopping im Kreis Pinneberg : So kommen die neuen Corona-Auflagen an

Avatar_shz von 05. Dezember 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Einzelhändler wie Hermann Kunstmann müssen seit Sonnabend stichprobenartig überprüfen, ob Kunden geimpft oder genesen sind und sie die 2G-Regel erfüllen.
Einzelhändler wie Hermann Kunstmann müssen seit Sonnabend stichprobenartig überprüfen, ob Kunden geimpft oder genesen sind und sie die 2G-Regel erfüllen.

Viele Einzelhandelsunternehmen sind seit Sonnabend für Ungeimpfte Sperrzone. Es gilt die 2G-Regel. Rein darf nur, wer geimpft oder genesen ist.

Kreis Pinneberg | Einkaufen ist in Schleswig-Holstein nur noch unter 2G-Regeln möglich – außer bei Geschäften des täglichen Bedarfs. Unser Autor Bastian Fröhlig hat sich am Sonnabend (4. Dezember) im Kreis Pinneberg umgehört, wie Kunden und Einzelhändler die neuen Regeln umsetzen und finden. 12.30 Uhr: Halstenbek, Media Markt: Im Eingangsbereich hat sich eine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen