Unfall : 27-Jähriger schwer verletzt

Der Fahrer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek aus seinem Auto befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek aus seinem Auto befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Pkw überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach auf einem Baumschulfeld liegen.

shz.de von
15. November 2016, 10:00 Uhr

Halstenbek | Ein 27-jähriger Mann aus Hamburg ist in der Nacht zu Montag bei einem Verkehrsunfall in Halstenbek schwer verletzt worden. Wie Polizeisprecherin Silke Westphal mitteilte, fuhr der 27-Jährige gegen 1.45 Uhr auf der Altonaer Straße aus Richtung Hamburg kommend. In einer Rechtskurve kam er von der glatten Fahrbahn ab, geriet auf die Leitplanke und wurde von dort gegen ein größeres Gebüsch katapultiert. Der Pkw überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach auf einem Baumschulfeld liegen. Der Fahrer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek aus seinem Auto befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt zirka 10.000 Euro.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert