Unfall : 27-Jähriger schwer verletzt

Der Fahrer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek aus seinem Auto befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek aus seinem Auto befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Pkw überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach auf einem Baumschulfeld liegen.

Avatar_shz von
15. November 2016, 10:00 Uhr

Halstenbek | Ein 27-jähriger Mann aus Hamburg ist in der Nacht zu Montag bei einem Verkehrsunfall in Halstenbek schwer verletzt worden. Wie Polizeisprecherin Silke Westphal mitteilte, fuhr der 27-Jährige gegen 1.45 Uhr auf der Altonaer Straße aus Richtung Hamburg kommend. In einer Rechtskurve kam er von der glatten Fahrbahn ab, geriet auf die Leitplanke und wurde von dort gegen ein größeres Gebüsch katapultiert. Der Pkw überschlug sich und blieb schließlich auf dem Dach auf einem Baumschulfeld liegen. Der Fahrer wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Halstenbek aus seinem Auto befreit und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt zirka 10.000 Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert