zur Navigation springen

Kreis Pinneberg : 25 Millionen Euro für die Infrastruktur

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Das Land investiert in die Erneuerung der Straßen im Kreisgebiet.

Kreis Pinneberg | Die Infrastruktur wird fit gemacht, kündigte Verkehrsminister Reinhard Meyer (SPD) gestern während eines Besuchs in der Autobahn- und Straßenmeisterei Elmshorn an. „In den vergangenen 25 Jahren wurde zu wenig für die Infrastruktur getan“, sagte Meyer. Insgesamt 25 Millionen Euro sollen in diesem Jahr in den Kreisen Pinneberg, Steinburg und Segeberg investiert werden. „Wir haben viel vor“, so Meyer.

Für den Kreis Pinneberg sind insgesamt sechs Bauprojekte vorgesehen. Bereits seit Mitte Februar wird die Drehbrücke Klevendeich instand gesetzt. Das historische Bauwerk erhält einen neuen Holzbohlenbelag sowie einen neuen Korrosionsschutz. Etwa 820.000 Euro investiert das Land für die Instandsetzung. Gerüchte, dass die Brücke langfristig abgerissen werden soll, entkräftete Meyer mit dem Hinweis, dass  diese unter Denkmalschutz stehe. „Die Frage ist immer, kann man die Brücke noch nutzen“, sagte der Minister.

Ab 20. Juni werden Teile der Landesstraße 75 zwischen Heede und Alveslohe-Hoffnung gesperrt, da dort die Fahrbahn erneuert wird. Ein Ende der Arbeiten ist mit einer Winterpause für Mitte des Jahres 2017 vorgesehen. Lediglich ein Monat Bauzeit ist für die Landesstraße 75 zwischen Autobahn 23 und Barmstedt vorgesehen. Dort soll ab Anfang August die Fahrbahn erneuert werden. Unklar ist bisher, wann die Arbeiten in Elmshorn an der „Käpten-Jürs-Brücke“ bis zum Vormstegen erfolgen sollen. Und auch die geplante Erneuerung der Rissener Straße im Bereich Croningstraße bis Industriestraße in Wedel ist noch nicht terminiert.

Bereits seit vorigem Jahr arbeitet der Landesbetrieb in Borstel-Hohenraden an dem Ausbau der Landesstraße 76. Das Ende der insgesamt 3,6 Millionen teuren Baumaßnahme ist für Ende Juni vorgesehen. „Wir sind gut im Plan“, so Kai-Uwe Schacht, Leiter der Itzehoer Niederlassung des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 08.Apr.2016 | 12:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen