Halstenbek-Rellingen : 151 Kinder kicken um Wanderpokal

SVHR-Managerin Marita Reimers (links) und Heike Zintsch, Leiterin der DRK-Kita am Verbindungsweg freuen sich auf tolle Fußball-Events mit den Kindern.
Foto:
1 von 2
SVHR-Managerin Marita Reimers (links) und Heike Zintsch, Leiterin der DRK-Kita am Verbindungsweg freuen sich auf tolle Fußball-Events mit den Kindern.

Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen veranstaltet beliebtes Fußball-Turnier am 30. Mai.

shz.de von
22. Mai 2015, 18:56 Uhr

Insgesamt 151 Kinder haben sich bereits zum beliebten Erstklässler-Turnier am 30. Mai angemeldet. „Spaß, Spaß, Spaß ist der Grund, warum wir das Turnier immer wieder veranstalten“, sagt Marita Reimers, Managerin der Jugendabteilung der Spielvereinigung Halstenbek-Rellingen (SVHR). Insgesamt veranstaltet der Verein das Turnier schon zum 20. Mal.

Beim Kindergarten-Fußballturnier werden etwa 50 Kinder im Alter von fünf bis sieben Jahren erwartet. Der Rest der angemeldeten Kinder stammt aus Rellinger und Halstenbeker Grundschulklassen. Trainer und Betreuer betreuen die Kinder in der Zeit von 10 bis 15.30 Uhr. Veranstaltungsort ist der Halstenbeker Jacob-Thode-Platz, Lütten Hall 1. Damit die kleinen Fußballer nicht verhungern, wird ordentlich aufgefahren: von A wie Apfelkuchen bis Z wie Zucker auf der Waffel. Allerdings ist auch jede Menge Herzhaftes dabei, beispielsweise belegte Brötchen und Baguettes. „Bäcker Schlüter und die Johannes Lühders KG ermöglichen uns die tolle Verpflegung und versorgen die Kinder mit Brötchen und Süßigkeiten“, ergänzt Reimers. Sie hofft, beim Turnier mit 400 Würstchen auszukommen. Das reichhaltige Buffet spenden die Mitglieder der einzelnen Jugendteams.

Insgesamt haben sich schon acht Schulen – mit insgesamt 19 Klassen – sowie neun Kindergärten aus Halstenbek und Rellingen angemeldet. In der DRK-Kita am Verbindungsweg wird bereits eifrig gekickt. „Es ist toll, dass das Turnier angeboten wird“, so die Leiterin der DRK-Kita Heike Zintsch. Das jährliche Turnier komme immer sehr gut an.
„Die Siegerehrung ist für jedes Kind der Höhepunkt“, erläutert Reimers. Es gibt einen Wanderpokal für die Mannschaften und für jedes Kind eine Medaille. Da die Planung so gut wie abgeschlossen ist, wünschen sich die Organisatoren jetzt nur noch gutes Fußballwetter und ganz viele Eltern, die ihre Kinder anfeuern. „Vielleicht ist das ein oder andere Elternteil ja so begeistert von der Arbeit als Trainer und Betreuer, dass er selber Lust hat, diesen tollen Job ehrenamtlich zu übernehmen“, so Reimers. Mit dem Erlös des Turniers unterstützt der SVHR finanziell schwach gestellte Kinder aus dem Verein. Marita Reimers nimmt Anmeldungen bis 27. Mai unter Telefon 04101-402698 entgegen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen