Im Barlach Haus Hamburg : 150 Werke aus der Privatsammlung von Bundeskanzler Helmut Schmidt

Avatar_shz von 07. Oktober 2020, 15:00 Uhr

shz+ Logo
Helmut Schmidt neben Ernst Barlachs (1870-1938) „Der Rächer“ (1914) im Ernst Barlach Haus, 30. September 1977.
Helmut Schmidt neben Ernst Barlachs (1870-1938) „Der Rächer“ (1914) im Ernst Barlach Haus, 30. September 1977.

Ausstellung: Ernst Barlach Haus in Hamburg zeigt bis zum 31. Januar 2021 150 Werke aus der Sammlung von Loki und Helmut Schmidt.

Wedel/Hamburg | Am 30. September 1977 besuchte Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD, 1918-2015) mit seiner Frau Loki (1919-2010) das Ernst Barlach Haus in Hamburg. Mitten im Deutschen Herbst. Seit dem 5. September des Jahres war Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer (1915-1977) in den Händen eines Kommandos der Rote Armee Fraktion (RAF), der sogenannte Deutsche Herb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen