Auf Skaterbahn in Pinneberg : 13-Jährige mit Tretroller attackiert

Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach dem Täter.

Avatar_shz von
28. Mai 2019, 14:30 Uhr

Pinneberg | Ein Streit zwischen Kindern auf der Skaterbahn in Pinneberg ist so eskaliert, dass eine 13-Jährige schwer verletzt im Krankenhaus gelandet ist. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren mehrere Jungen und Mädchen am Sonntagnachmittag in Streit geraten, weil ein Kind eine Flasche geworfen hatte. Die Splitter verteilten sich auf der Bahn.

Plötzlich wurde der 13-Jährigen mit einem kleinen Tretroller aus Metall – einem sogenannten Cityroller – ins Gesicht geschlagen. Laut Polizei war der Täter möglicherweise ein zehn- bis zwölfjähriger Junge mit einem weißen Helm, einer grauen Hose, schwarzen Schuhen und einer Brille. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen des Vorfalls und nehmen unter der Telefonnummer 04101 2020 Hinweise entgegen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert