Ein Artikel der Redaktion

Krieg in der Ukraine Kein bezahlbarer Wohnraum in Pinneberg: Flüchtlinge leben in Notunterkunft

Von Sophie Laura Martin | 19.07.2022, 17:00 Uhr

Seit Ende Februar herrscht in der Ukraine Krieg. Viele Menschen flüchten, unter anderem auch nach Pinneberg. Flüchtlingskoordinatorin Katharina Kegel erklärt, warum die Wohnungssuche für diese Menschen so schwierig ist.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden