Ein Artikel der Redaktion

Stutthof-Prozess in Itzehoe Vertreter von KZ-Opfern legt Revision ein: Verfahren gegen Irmgard F. geht zum BGH

Von Florian Kleist | 27.12.2022, 17:04 Uhr 2 Leserkommentare

Am 20. Dezember war die ehemalige KZ-Sekretärin Irmgard F. wegen Beihilfe zum Mord in mehr als 10.000 Fällen zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden. Ein Nebenklagevertreter und die Verteidigung haben dagegen jetzt Revision eingelegt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche