Ein Artikel der Redaktion

Nach schwerem Sturm Deswegen wird in Schenefeld vor einem Spaziergang im Wald gewarnt

Von Ann-Kathrin Just | 03.03.2022, 08:00 Uhr

Sturmtiefs wie auch heftige Regenfälle haben erhebliche Schäden auch in Schenefeld angerichtet. Diese müssen noch behoben werden, insbesondere im Wald. Deswegen wird vor Spaziergängen im Wald gewarnt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche