Ein Artikel der Redaktion

Fahrzeuge für Feuerwehr-Spezialeinheiten Kreis Pinneberg für Katastrophen gewappnet

Von fin | 19.09.2018, 10:00 Uhr

Der Kreis Pinneberg investiert 700.000 Euro in die Fahrzeuge und Ausrüstung für den Katastrophenschutz.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche