Ein Artikel der Redaktion

Kreis Pinneberg Auch Reiher, Teichhühner und Bussarde von Geflügelpest betroffen

Von Finn Warncke | 23.01.2022, 17:06 Uhr

Das H5N1-Virus breitet sich weiter aus. Nachdem zunächst vor allem Wildgänse daran verendet sind, sterben nun auch weitere Arten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden