Ein Artikel der Redaktion

Zeugen gesucht Fahrradfahrer stoßen in Pinneberg zusammen: 13-Jährige verliert das Bewusstsein

Von Johanna Ulrich | 14.08.2020, 14:15 Uhr

Nach dem Unfall am Montag sucht die Polizei nur den anderen Radfahrer, der an der Kollision beteiligt war.

Sie verlor kurzzeitig das Bewusstsein, der andere Radfahrer fuhr weiter: Bei einem Unfall zwischen zwei Radlern in Pinneberg ist am Montag (10. August) eine 13-Jährige leicht verletzt worden. Das berichtete Polizeisprecher Lars Brockmann am Freitag (14. August). Ein Radfahrer soll dabei in das Mädchen gefahren sein, das an einer Einmündung wartete. Anschließend fuhr der Unbekannte davon.

In das stehende Mädchen gefahren

Die 13 Jahre alte Pinnebergerin war nach ersten Erkenntnissen mit ihrem Rad auf einem unbefestigten Weg entlang der Pinnau in Richtung der Einmündung an der Mühlenstraße unterwegs. Dort hielt das Kind laut Brockmann auf dem Radweg gegenüber dem Seniorenwohnpark und dem Tattoostudio. Von rechts aus Richtung der Straße an der Mühlenau beziehungsweise aus Richtung der Unterführung kommend, soll dann ein anderer Radfahrer in die stehende Teenagerin gefahren sein. Der Unfall soll sich zwischen 18 und 18.15 Uhr ereignet haben.

Das Bewusstsein verloren

Mehr Informationen:

Info

Das Mädchen verlor durch den Zusammenprall kurzzeitig das Bewusstsein, während der andere Radler weiterfuhr. Die Teenagerin ging zunächst nach Hause und ließ sich anschließend in einem Krankenhaus untersuchen. Das Polizeirevier Pinneberg wurde laut Brockmann erst am Donnerstag (13. August) über den Unfall informiert und sucht nun den weiteren Beteiligten sowie Zeugen.Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisgebern. Der Unfallfahrer soll etwa 18 Jahre alt sein und mit einem schwarzen — möglicherweise Mountainbike — unterwegs gewesen sein. Hinweise werden unter der Telefonnummer (04101) 2020 entgegen genommen.

Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisgebern. Der Unfallfahrer soll etwa 18 Jahre alt sein und mit einem schwarzen — möglicherweise Mountainbike — unterwegs gewesen sein. Hinweise werden unter der Telefonnummer (04101) 2020 entgegen genommen.

Mehr Informationen:

Info

 XHTML Block | Blaulichtmonitor für Artikel