Sitzplatz-Reservierung im Nahverkehr : Pendler können jetzt Sitzplätze für die Regionalbahn reservieren

<p>Sitzplätze im Nahverkehr können Reisende nun auf ausgewählten Strecken in Schleswig-Holstein reservieren.</p>

Sitzplätze im Nahverkehr können Reisende nun auf ausgewählten Strecken in Schleswig-Holstein reservieren.

Einen Euro kostet das neue Angebot für die Einzelfahrt. Für Abo-Kunden ist es kostenlos.

shz.de von
05. Oktober 2017, 10:32 Uhr

Auf Bahnreisen in Schleswig-Holstein können sich Reisende auf einem Teil der Strecken ab sofort einen Sitzplatz reservieren. Einen Euro kostet das Angebot pro Fahrt. Für Abo-Kunden ist die Reservierung kostenlos. Das Angebot, das nach und nach auf weitere Regionen ausgeweitet werden soll, gilt bisher für folgende Strecken:

RB 64 (Husum - Bad St. Peter-Ording)
RE 72 (Kiel Hbf - Flensburg)
RB 73 (Kiel Hbf - Eckernförde)
RE 74 (Kiel Hbf - Husum)
RB 75 (Kiel Hbf - Rendsburg)
RB 76 (Kiel Hbf - Kiel-Oppendorf)
RE 83 (Kiel Hbf - Lübeck Hbf - Lüneburg)
RB 84 (Kiel Hbf - Lübeck Hbf)
RB 85 (Lübeck Hbf - Puttgarden)
ab 10. Dezember 2017:
RE 8/80 (Lübeck Hbf - Hamburg Hbf)

RB 81 (Hamburg Hbf - Bad Oldesloe)
ab voraussichtlich Mai 2018:
RE6/60 (Westerland (Sylt) - Hamburg-Altona)
RB 62 (Itzehoe - Heide)
RE 7 (Flensburg/Kiel Hbf - Hamburg Hbf)
RE 70 (Kiel Hbf - Hamburg Hbf)


<p>Auf diesen Strecken ist die Sitzplatzreservierung möglich.</p>
db.de

Auf diesen Strecken ist die Sitzplatzreservierung möglich.

Die Reservierung können für Einzelfahrten lediglich am Fahrkartenautomaten vorgenommen werden. Eine andere Möglichkeit gibt es bisher nicht. Abo-Kunden im SH-Tarif können ihren Sitzplatz online buchen. Die Plätze mit einer Sitzplatzreservierung befinden sich in gekennzeichneten Wagenbereichen.

Neben Schleswig-Holstein können Reisende auch in Bayern, Rheinland-Pfalz und dem Saarland Sitzplätze reservieren.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Deutschen Bahn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen