Zweite Niederlage in der Wintersaison

Avatar_shz von
27. November 2013, 00:33 Uhr

Die Herren 50-Mannschaft des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß hat in der Verbandsligastaffel bereits zu Beginn der Wintersaison keinen leichten Stand. Nachdem sie bereits drei Wochen zuvor eine Heimniederlage gegen den Tabellenführer TC Faldera bezogen hatte, lief es am Wochenende gegen die TG Raisdorf nicht viel besser. Die Eutiner unterlagen 2:4.

Die Eutiner Nummer eins Roland Dostall spielte in Bestform auf, er gewann 6:2, 7:6. Auf Position zwei kam Achim Bogs nach längerer Verletzungspause wieder zum Einsatz und bekam es gleich mit einem sehr starken Kontrahenten zu tun, dem er sich trotz sehenswerter Ballwechsel letztlich mit 2:6, 2:6 beugen musste. Frank Cordua ging zunächst in Führung, gab jedoch den ersten Satz mit 3:6 ab. Den zweiten Durchgang sicherte er sich mit 6:3. Trotz Matchball im Matchtiebreak gab er diesen unglücklich mit 11:13 ab. Keinen guten Tag hatte Stefan Fritzsche erwischt, der sein gewohntes Serve-and-Volley-Spiel nur im ersten Satz durchbrachte, den er 6:3 gewann. Im zweiten Satz ließ der Gegner diese Taktik mit starken Returns und Passierbällen nicht mehr zu, er glich mit 6:1 zum 1:1 aus. Den Matchtiebreak verlor Stefan Fritzsche 4:10.

Für ein Unentschieden hätten die Eutiner beide Doppel gewinnen müssen. Roland Dostall und Uwe Wallbrecht hatten bisher selten zusammen gespielt. Sie verloren mit 2:6, 2:6. Bogs/Fritzsche dagegen sorgten mit einem glatten Zwei-Satz-Sieg für den zweiten Eutiner Punkt.

Nach der zweiten Saisonniederlage belegen die Eutiner derzeit den vorletzten Tabellenplatz. Für den Verbleib in der Liga müsste in der nächsten Begegnung gegen den TC Schönberg Mitte Dezember unbedingt ein Sieg her.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen