zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. August 2017 | 07:41 Uhr

Zweimal Silber für den TSV Heiligenhafen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Bei den Crosslauf-Landesmeisterschaften in Leck-Klintum sorgten rund 200 Teilnehmer für ein eher durchschnittliches Meldeergebnis. Die letzten Titelkämpfe des Jahres im Langenberger Forst, die der SV Enge-Sande und der KLV Nordfriesland vorbereitet hatten, sorgten für ständige Wechsel des Untergrunds mit Waldwegen, Sand und Moos. Eine lange Passage mit teilweise knöcheltiefem Matsch und ein Anstieg am „Rodelberg“ verlangten den Läufern einiges ab.

Mit zwei Silbermedaillen im Gepäck traten die Crossläufer des TSV Heiligenhafen die Heimreise nach den Landesmeisterschaften an. Wiebke Frank glänzte in ihrem ersten U18-Jahr mit der Vizemeisterschaft im Rennen über 3900 Meter. In 17:29 Minuten hatte sie gegen Kaderathletin Paulina Kayser vom SC Itzehoe, die überlegen in 14:28 Minuten gewann, allerdings keine Chance. Silber ging auch an die Mannschaft der männlichen U16-Jugend auf der 3900 Meter langen Strecke. In der M15 passierte Lukas Meier als Vierter nach 16:15 Minuten die Ziellinie, direkt vor Nick Schmahl, der 17:06 Minuten benötigte. Dan Segler kam in der M14 in 18:20 Minuten auf den achten Rang. Knapp das Podest verfehlte Trainer Frank Meier, der in der Klasse M55 über 7200 Meter in 34:27 Minuten Vierter wurde.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Dez.2016 | 19:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen