zur Navigation springen

Saisonauftakt der kleinsten Handballer : Zwei Siege für die HSG-Minis

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Trainer Jan Kunert war mit seinem Team sehr zufrieden.

HSG-Trainer Jan Kunert war mit dem Saisonstart der Mini-Mix-Handballer zufrieden. Die Kinder zeigten in der Sieverthalle ihren Spaß am Handballspiel und feierten zudem zwei Siege. Die Eutiner setzten sich gegen den MTV Ahrensbök mit 4:2 und gegen den TSV Lensahn mit 11:0 Toren durch.

Gegen Ahrensbök legten die Gastgeber in der Sieverthalle eine schnelle 2:0-Führung vor. Ahrensböker glich aus. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang Jan Hendrik Hayn das 3:2, das war der Pausenstand. In der zweiten Halbzeit wurden immer wieder neue Handballtalente mit ins Spiel gebracht, so erzielte Lasse Finck sein erstes Tor für die Eutiner Minis. Im zweiten Spiel des Tages gewannen die Eutiner mit 11:0 gegen den TSV Lensahn. „Die Kinder zeigten im Angriff gute Toraktionen und eine herausragende Torhüterleistung von Carina Petzold“, sagte Jan Kunert stolz. Am kommenden Wochenende Spielen die Eutiner auf Fehmarn gegen den TSV Neustadt und Strand 08. Für die Eutiner spielten Carina Petzold im Tor sowie Jan-Hendrik Hayn (9), Julius Clasen (5), Lasse Finck (1), Jorik Rusch, Nicolas Kahmke, Johanna Jöhnke, Luis Mühlhausen, Maximilian Feldt, Leny Westphal, Lara Bruhn, Felix Bluhm, Hanna Wenndorf, Eric Beinke, Celina Kretzer, Sahra Görtz und Carl Himmerkus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen