zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 23:44 Uhr

Zwei Jugendliche bei Spritztour erwischt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche aus der Gemeinde Süsel stehen in dringendem Verdacht, am Donnerstagabend in Lensahn mit gestohlenen Autoschlüsseln eine verbotene Spritztour unternommen zu haben.

Eine 23-jährige Handballerin endeckte nach dem Training, dass aus ihrer Hose in der Umkleide der Sporthalle in der Jahnstraße der Autoschlüssel von ihrem silberfarbenen VW Polo gestohlen worden war – und auch das Auto stand nicht mehr auf seinem Parkplatz nahe der Halle. Da im Auto auch ihre Wohnungsschlüssel lagen, fuhr die alarmierte Polizei als erstes zu ihrer Wohnanschrift in Lensahn Dort wurden aber keine fremden Personen angetroffen.

Neben der Polizei suchten auch Freunde der Bestohlenen in Lensahn nach dem Polo – mit Erfolg. Ein Freund entdeckte das Auto in der Bäderstraße und stellte zwei 15 und 17 Jahre alte Jugendliche zur Rede, die in dem Wagen saßen. Die beiden wurden festgehalten, bis die Polizei eintraf und sie mit auf die Polizeidienststelle nahm. Nach ersten polizeilichen Maßnahmen und Vernehmungen wurden die beiden Tatverdächtigen den Sorgeberechtigten übergeben.

Der VW Polo blieb unversehrt und wurde der 23-Jährigen vor Ort zurückgegeben. Ihre Wohnungsschlüssel waren noch im Auto. Nur das Mobiltelefon vermisst die Lensahnerin noch.

Nun wird geprüft, was die Jugendlichen vermutlich in der Sporthalle gestohlen haben. Vor Ort wurde bei ihnen kein Diebesgut gefunden. Die Polizeistation Süsel für die Ermittlungen weiter.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen