ZVO-Müllwagen machen Werbung für den Glasfaserausbau

Frisch beklebt rollen ab sofort einige Müllwagen und weitere ZVO-Fahrzeuge mit GO!-Motiven durch Ostholstein und machen auf den kommunalen Glasfaserausbau aufmerksam.
Frisch beklebt rollen ab sofort einige Müllwagen und weitere ZVO-Fahrzeuge mit GO!-Motiven durch Ostholstein und machen auf den kommunalen Glasfaserausbau aufmerksam.

Avatar_shz von
31. August 2017, 12:34 Uhr

Der Zweckverband Ostholstein (ZVO) bringt die Infokampagne „GO! - Glasfaserausbau Ostholstein“ auf die Straße: Ab sofort fahren sechs Müllwagen sowie mehrere Caddies und Transporter des ZVO mit den bekannten vier GO!-Motiven „Networking auf Ostholsteinisch“, „Serverraum auf Ostholsteinisch“, „Online-Business auf Ostholsteinisch“ und „Smart City auf Ostholsteinisch“ durch die Region.

„Wir wollen damit noch stärker Aufmerksamkeit auf das kommunale Glasfaserprojekt des ZVO lenken“, sagt Torsten Hindenburg, Geschäftsbereichsleiter Breitband beim ZVO. Die kommenden Wochen seien entscheidend für die digitale Zukunft der Region. „Unser Ziel ist es, die erforderliche Quote für den Netzausbau zu erreichen“, sagt Hindenburg.

Parallel zur Beklebung von ZVO-Fahrzeugen startet die TNG Stadtnetz GmbH im ersten Aktionsgebiet, das neben Altenkrempe auch Kasseedorf und Süsel umfasst, die Vermarktungsphase: Ab dem 5. September können Glasfaser-Interessierte Vorverträge mit dem Anbieter abschließen. Wer sich bis Mitte Oktober für einen Glasfaservertrag von TNG entscheidet, profitiert von einem kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss inklusive 20 Metern Tiefbau von der Grundstücksgrenze bis zur Hauswand im Wert von 980 Euro. Die Glasfaserangebote von TNG umfassen Bandbreiten von 50, 300, 500 und 1000 Megabit pro Sekunde.

Ein Schreiben mit weiteren Informationen zum Vorvertragsabschluss erhalten die Glasfaserinteressierten in Altenkrempe, Kasseedorf und Süsel in den nächsten Tagen per Post. Darin sind unter anderem die Termine aufgeführt, an denen TNG für persönliche Beratungen vor Ort ist.

Informationen zum kommunalen Glasfaserausbau-Projekt finden Interessierte unter www.glasfaserausbau-ostholstein.de. Zu den Tarifen, Produkten und weiteren Vermarktungsaktionen von TNG können sie sich unter www.tng.de/go informieren.

Für die Gestaltung der Motive auf den ZVO-Fahrzeugen zeichnet Seidl PR & Marketing GmbH aus Essen verantwortlich, die die gesamte Informationskampagne zum kommunalen Breitbandprojekt des ZVO konzipiert hat. Die Beklebung der Fahrzeuge erfolgte durch die Firma Werbetechnik Fahrenkrog aus Oldenburg.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen