zur Navigation springen

Ahrensbök : Zusammenstoß mit Auto: Motorradfahrer schwer verletzt

vom

Ein Mann will mit seinem Wagen nach links abbiegen. Ein 46-jähriger Motorradfahrer erkennt die Situation zu spät.

shz.de von
erstellt am 28.Sep.2015 | 13:29 Uhr

Ahrensbök | Am Sonntag ist ein 46-jähriger Motorradfahrer in Ahrensbök (Kreis Ostholstein) bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Montagmittag mit.

Gegen 13.30 Uhr befuhr der Mann aus dem Kreis Pinneberg mit seiner Kawasaki die Ahrensböker Straße – aus Bad Segeberg kommend in Fahrtrichtung Ahrensbök. Vor ihm fuhr ein 74-jähriger Ostholsteiner mit seinem silbernen Opel Zafira. Dass dieser nach links abbiegen wollte und abbremste, erkannte der Motorradfahrer zu spät und stieß mit dem Wagen zusammen. Der 46-Jährige stürzte und prallte gegen ein Verkehrsschild.

Der Mann wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der 74-jährige Autofahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert