Zurückversetzt und mit LED-Technik

ampel-3sp

shz.de von
28. September 2013, 00:31 Uhr

Die Fußgängerampeln in der Malenter Bahnhofstraße, der Landesstraße 56, strahlen jetzt in LED-Licht. Außerdem verfügen die Ampeln über ein akustisches Signal, damit auch Sehbehinderte und Blinde erkennen, wann sie grün
haben, erläuterte Bürgermeister Michael Koch in der Gemeindevertretung. Doch damit ließ es der Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr nicht bewenden. Aus Sicherheitsgründen ließ die Behörde die Ampeln ein Stück von der Straße zurückversetzen, weshalb erhebliche Erdarbeiten nötig waren. Damit wurde die Gefahr verringert, dass etwa Lastwagen an den Ampelanlagen hängenbleiben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen