Zum Schluss gingen dem TSV die Kräfte aus

shz.de von
25. März 2016, 11:37 Uhr

Die Handballerinnen des TSV Süsel verloren in der Regionsliga gegen den TSV Ratekau mit 15:28 (7:14). Mit nur neun Spielerinnen starteten die Süselerinnen gut in die Partie.

Der TSV überraschte die Gäste mit einer schnellen 3:1-Führung, konnte das hohe Anfangstempo aber nicht halten. Im zweiten Abschnitt kamen kondtionelle Schwächen hinzu, sodass die Niederlage am Ende zu deutlich ausfiel. „Trotzdem hat meine Mannschaft über weite Strecken bis zum Schluss gekämpft. Mehr war aber aufgrund der dünnen Personaldecke nicht drin“, meinte Trainer Thorsten Dittler. Für den TSV Süsel trafen Sarah Steinnus (7), Corinna Markmann (4), Sonja Kutsch (3) und Dagmar Klemp.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen