zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 03:30 Uhr

Zum Jahresschluss ein glatter 3:0-Sieg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 19.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Am letzten Spieltag vor der Weihnachts- und Winterpause feierten die Volleyballerinnen in der Landesliga einen 3:0-Erfolg gegen den VC Neumünster. Im ersten Spiel des Tages gab es jedoch gegen die Möllner Sportvereinigung eine 1:3-Niederlage.

Die Eutinerinnen begannen gegen Mölln stark und sicherten sich den ersten Satz mit 25:14. Danach riss aber der Faden, die Gäste profitierten von Fehlern und gewannen die Folgesätze. Im vierten Durchgang startete der PSV nach großem Rückstand eine Aufholjagd, verlor dann aber doch 22:25.

Gegen den VC Neumünster bewiesen die Eutinerinnen gleich ihre Stärken. Sie entschieden den ersten Satz 25:18 für sich – und drehten dann richtig auf. Sina Villbrandt gelang in beiden Sätzen elf und sogar zwölf Angaben in Serie. Britta Benthien machte mit druckvollen Angriffen weitere wertvolle Punkte. Der zweite Satz ging verdient mit 25:16 an die Eutinerinnen. Im dritten Satz war gar keine Gegenwehr mehr vom VC Neumünster zu spüren, sodass dieser Satz mit 25:7 an den PSV ging. Nach der Winterpause geht es am 16. Januar mit einem weiteren Heimspiel in das neue Jahr. Als Gäste erwarten die Eutiner Volleyballerinnen dann die Mannschaften aus Heide und Rangenberg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen