Improvisationstheater : „Zuckerschweine“ kehren nach Malente zurück

Die Zuckerschweine treten mit ihrem Publikum in Interaktion.
Die Zuckerschweine treten mit ihrem Publikum in Interaktion.

Die Impro-Theater-Truppe aus Hamburg kommt am 2. November bereits zum dritten Mal zum Malenter Kultur-Samstag.

Avatar_shz von
25. Oktober 2019, 17:23 Uhr

Malente | Die „Zuckerschweine“ kommen wieder nach Malente. Am 2. November gastiert die Improvisationstheater-Truppe aus Hamburg ab 20 Uhr zum dritten Mal beim Malenter Kultur-Samstag im Malenter Kursaal.

Mehr über die Zuckerschweine

„Beim zweiten Auftritt im vergangenen Jahr hatten sich die Zuschauerzahlen zum vorherigen Mal fast verdoppelt“, berichtet Veranstalter Eric Schulz von „Wellenschlag Events“. Direkt nach der Show sei er mit der Frage nach dem nächsten Auftritt überhäuft worden. Und da beim Impro-Theater keine Show wie die andere sei, holen wir die Zuckerschweine auch gerne jedes Jahr wieder nach Malente, sagte Schulz.

Wer es noch nicht kennt: Beim Impro-Theater reagieren die Darsteller spontan auf Zuruf aus dem Publikum und treiben die Geschichte so völlig unvorhersehbar voran. „Das Miteinander von Publikum und Bühne steht bei uns im Fokus“, erklärt Marc Günther, der Hamburger Gruppe mit gründete. Diese baut in die Szenen zusätzlich improvisierte Songs ein.

Der Eintritt kostet 21 Euro, zuzüglich Gebühren. Karten gibt es über Eventim und bei den Tourist-Infos Eutin und Malente. Falls es an der Abendkasse noch Karten geben sollte, kosten diese 26 Euro. Die Abendkasse ist ab 19 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen