Ahrensbök : Zimmermann gewinnt Wahl

Andreas Zimmermann (46) wird am 1. Februar 2012 neuer Bürgermeister der flächenmäßig viertgrößten Kommune in Schleswig-Holstein.

Avatar_shz von
19. September 2011, 11:19 Uhr

ahrensbök | Der bisherige Leiter des Scharbeutzer Ordnungsamtes gewann gestern mit absoluter Mehrheit gegen zwei Konkurrenten die Direktwahl für das Amt des Verwaltungschefs in Ahrensbök.

Von den rund 7000 Wahlberechtigten in 19 Ortschaften gingen knapp 3800 Bürger zu den Wahlurnen in den zwölf Stimmbezirken. Zimmermann erhielt 2320 Stimmen (60,4 Prozent). Der ebenfalls parteilose Thomas Hartstock (45), der als Kämmerer in der Gemeindeverwaltung Ahrensbök arbeitet, holte 1373 Stimmen (35,8 Prozent). Weit abgeschlagen in der Wählergunst landete Markus Meggers (37), selbstständiger Zierfisch-Großhändler aus Plön, mit 146 Stimmen (3,8 Prozent).

Der Wahlsieger Andreas Zimmermann war sowohl von der Ahrensböker CDU als auch von der SPD ins Rennen geschickt worden. Er wird Nachfolger von Ekkehard Schaefer (parteilos), der am 31. Januar 2012 aus Altersgründen aus dem Amt scheidet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen