Wirtschaft trifft Schüler im Berufsbildungszentrum Plön

Die Zahnmedizinischen Fachassistenten ließen sich im BBZ Plön fachlich schulen und qualifizieren.   hfr 
Die Zahnmedizinischen Fachassistenten ließen sich im BBZ Plön fachlich schulen und qualifizieren. hfr 

von
19. Juni 2015, 10:23 Uhr

Vertreter der Firma DMG (Dental Milestones Guaranteed) besuchten kürzlich die Klasse ZFA12 der Auszubildenden zu Zahnmedizinischen Fachassistenten im Berufsbildungszentrum Plön. In einem so genannten „Provisorienkurs“ wurden sie theoretisch und praktisch geschult.

Dieser Kurs wird seit mehr als zehn Jahren angeboten und stellt so etwas wie das „Sahnehäubchen“ der schulischen Ausbildung zum Zahnmedizinischen Fachassistensen dar. Lehrer Mathias Rie-cke ist sehr froh, dass er seinen Schülerinnen diesen Kursus ermöglichen konnte. Schließlich haben die Auszubildenden durch den Gewinn an Wissen und Fertigkeiten und das entsprechende Zertifikat einen echten Vorteil bei der Bewerbung. Das BBZ Plön ist die einzige Berufsschule in Schleswig-Holstein, die ihn anbietet.

Zu Beginn des Kurses frischten die Schülerinnen im theoretischen Teil ihre Kenntnisse zu den Themen „Abformmaterialien“ und „Composite“ (zahnärztliche Kunststoffe) auf. Danach wurden im praktischen Teil Provisorien hergestellt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen