Nur eine Erkältung : Wirbel um falschen Corona-Test eines Schülers am Heinrich-Heine-Gymnasium in Heikendorf

Avatar_shz von 10. September 2020, 17:43 Uhr

shz+ Logo
Das falsche Testergebnis verhinderte in Malente die Wiedereröffnung der Schwimmhalle.
Das falsche Testergebnis verhinderte in Malente die Wiedereröffnung der Schwimmhalle.

Das Gesundheitsamt in Plön hebt Quarantänen auf. Der Fall verhinderte in Malente die Wiedereröffnung der Schwimmhalle.

Plön | Wende im Fall des am 8. September positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getesten Schülers des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Heikendorf: Die Probe des Schülers habe sich als falsch-positiv herausgestellt, teilte das Gesundheitsamt des Kreises Plön am Donnerstag mit. Der Schüler habe sich nicht mit Corona, sondern lediglich mit einem saisonalen Erkältungsvirus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen