Wieder ein Reetdach am Strand in Flammen

von
17. Mai 2015, 14:56 Uhr

Das Reetdach einer DLRG-Station an der Strandallee in Scharbeutz ist in der Nacht zum Sonntag teilweise in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher erklärte. Ein technischer Defekt könne als Ursache ausgeschlossen werden.

Menschen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Durch den starken Brandgeruch ist das DLRG-Gebäude derzeit aber nicht mehr benutzbar. Wenig entfernt davon wurde schon zwei Mal das Dach eines Kiosks in Brand gesetzt. In Richtung Haffkrug brannte vor Wochen das gesamte Reetdach eines großen Toilettenhauses nieder.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen