Wie gewonnen, so zerronnen

shz.de von
21. Dezember 2013, 00:34 Uhr

Malente nimmt 2013 zwar deutlich mehr Geld aus der Gewerbesteuer ein als geplant. Statt 1,25 Millionen Euro fließen nun fast 1,4 Millionen Euro in die Gemeindekasse. Doch mit dem Geld müssen neue Haushaltslöcher gestopft werden. Zum einen will der Kreis noch rund 130 000 Euro Schulkostenbeiträge eintreiben, weitere 71 000 Euro an Schulkostenbeiträgen sind an andere Kommunen abzuführen. Zudem fließen rund 53 000 Euro der zusätzlichen Gewerbesteuer als Kreisumlage ab.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen