Wettbewerb des Kunstkreises solle junge Künstler fördern

Werben gemeinsam mit den Kunstförder-Wettbewerb: (von links) Michael Schmidt vo der Sparkasse  sowie Hella Strübing, Marie Reiners  und Achim Tsutsui vom Kreis der Künste.
Werben gemeinsam mit den Kunstförder-Wettbewerb: (von links) Michael Schmidt vo der Sparkasse sowie Hella Strübing, Marie Reiners und Achim Tsutsui vom Kreis der Künste.

von
07. Oktober 2013, 00:33 Uhr

Unter dem Motto „Freie Kunst“ erhalten Künstler im Alter von 18 bis 28 Jahren die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Der Verein „Kreis der Künste“ in Eutin hat einen Wettbewerb gestartet, bei dem Künstler bis Ende Januar 2014 Zeit haben, ihrer Kreativität in Form von Grafik, Malerei, Fotografie oder Bildhauerei Ausdruck zu verleihen. Mitte Februar werden die Sieger durch eine Jury ermittelt. Sie dürfen anschließend ihrer Werke über einen Monat lang im Tischbein-Gartenhaus ausstellen und erhalten die Gelegenheit, Objekte zu verkaufen.

Die Sparkasse Holstein fördert den Wettbewerb mit 500 Euro. „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Förderung dazu beitragen, dass jungen Künstlern eine Plattform für ihre künstlerischen Tätigkeiten geboten wird“, sagte Michael Schmidt, Leiter der Filiale in Eutin. Nähere Informationen zum Wettbewerb erhalten Interessierte im Internet.

>www.kunstkreiseutin.de





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen