Eutin : Werbung für den Heider Marktfrieden

shz+ Logo
Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (2. von links) arbeitete vor wenigen Monaten noch im Eutiner Ordnungsamt. Jetzt empfing ihn Eutins Bürgervorsteher Dieter Holst (3. von links) mit den Heider Marktfriedensleuten.
Bürgermeister Oliver Schmidt-Gutzat (2. von links) arbeitete vor wenigen Monaten noch im Eutiner Ordnungsamt. Jetzt empfing ihn Eutins Bürgervorsteher Dieter Holst (3. von links) mit den Heider Marktfriedensleuten.

Eine Delegation aus Dithmarschen war im Rathaus, darunter ein alter Bekannter.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juni 2019, 21:04 Uhr

Eutin | Eine Delegation des Heider Marktfriedens hat im Eutiner Rathaus am Mittwoch ihre Aufwartung gemacht, um für das historische Fest in der Dithmarscher Kreisstadt zu werben. Bürgervorsteher Dieter Holst emp...

inEtu | eiEn oDeganeitl eds ieeHrd reiratsndkefM aht mi Etnuire tusRhaa am tMchwiot hrie rfugunaAtw cghmtae, um üfr sad rihhtcessio seFt ni der smearthhiDcr etssKatdri uz wnereb. ghvBretrerseorü rteDei ltosH egfinmp edi sGteä mi Ssailnstuzga des stehsua.aR

Mti ieabd raw uhac Hseied güBtesiermrer elOvir -iamcSttzhG,tud med Etuin hwotkeblnna t.si iBs zu nemsie mtrinAttats im ernanngevge Dmeeezrb areieetbt er mi nerEtiu Ouratdmngn.s

mZu irHeed feeMd,rikratn red von asrnDotegn sib ,tnSnoga .4 ibs .7 l,iJu uaf ahdcDtlnusse rtgömße ubneatbeun tltaapMrzk tnt,atitsfed drnwee ndhsuenZatee hBuserec a.ertrwet uZ den kuhöneHtepn neälzh eni telsFsiep und eien ehect ntzeaerihuo.hcB

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen