zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 00:52 Uhr

Wer zieht die schönste Furche?

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 20.Apr.2017 | 11:46 Uhr

Der Verein Historische-Furche präsentiert wieder gemeinsam mit der Pflügergemeinschaft Schleswig-Holstein einen Pflügerwettkampf – in diesem Jahr zum achten Mal in Untersteenrade bei Pönitz. Am kommenden Sonntag, 23. April, treffen sich hier nicht nur Pflüger aus Schleswig-Holstein, sondern es haben sich auch Pflüger aus Niedersachsen und Hamburg angemeldet. Wieder mit dabei sind Teilnehmer aus Schleswig-Holstein mit ihren Zugpferden in dieser Pflügerklasse. Bei der Veranstaltung wird sowohl alte als auch neue Technik im Einsatz präsentiert. Gepflügt wird auf einem Acker der sich in unmittelbarer Nähe der Kreuzung B 432 und der Straße Barkau-Gleschendorf befindet. Der Wettkampf startet ab 10.30 Uhr mit der Eröffnung und endet voraussichtlich gegen 17 Uhr.

In diesem Jahr wird der Einsatz von Raupenschleppern demonstriert. Desweiteren starten Pflüger im Wettkampf in der Klasse Anhängepflüge sowie Hydraulikpflüge getrennt nach Baujahr bis 1959 (Oldtimerklasse) und Hydraulikpflüge bis 1976 (Classicklasse). Auch außerhalb dieser Klassen können Interessierte mitpflügen. Anmeldungen nimmt Bernd Schulze-Entrup unter Tel. 04521/1422 entgegen. Die Regeln des Deutschen Pflügerrates können unter www.deutscher-pflügerrat. de eingesehen werden.

Der Veranstalter erhebt keine Gebühren für Eintritt und Parkraum. Verschiedene Stände, ein Treckertaxi, und ein Programm für Kinder lockern die Veranstaltung auf.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen