Wer macht mit bei der „Teamregatta“?

Mit zwei Damen-Teams trat die LMK-Einkaufswelt in Aktion.
Mit zwei Damen-Teams trat die LMK-Einkaufswelt in Aktion.

Erneut organisiert der Germania Ruderverein in Zusammenarbeit mit dem OHA ein Ruder-Wettrennen

von
07. Mai 2015, 19:31 Uhr

Rudern macht Spaß: Bei der Regatta, die der Germania Ruderverein Eutin (GRVE) in Zusammenarbeit mit dem Ostholsteiner Anzeiger am 12. September für Firmen- und Vereinsteams veranstaltet, sind bereits 20 der 32 möglichen Startplätze vergeben. Wer noch teilnehmen will, sollte sich sputen: Meldeschluss ist der 18. Mai.

Zum fünften Mal gehen am 12. September Boote in der Fissauer Bucht ins Rennen um den OHA-Wanderpokal. Um 11 Uhr wird die Regatta gestartet, gegen 18 Uhr ist die Siegerehrung geplant. Es werden wieder Wertungen in drei Klassen vorgenommen:

• Mannschaften mit vier Frauen;
• Mannschaften mit zwei Frauen und zwei Männern oder drei Frauen und einem Mann;
• Mannschaften mit vier Männern oder einer Frau und drei Männern.

Jede Firma oder jeder Verein kann bis zu zwei Teams melden. Die Regatta wird in Breitensport-Vierern mit Steuermann ausgefahren, das Startgeld beträgt 120 Euro pro Mannschaft. Im Vorfeld erhält jedes Team die Möglichkeit, fünf Trainingseinheiten zu absolvieren. Dafür wird jeder Mannschaft vom GRVE ein Pate zur Seite gestellt, der für das Training verantwortlich ist und die Mannschaft während der Regatta als Steuermann begleitet. Die Regatta wird über eine Strecke von 500 Metern ausgefahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen