Weltspartag: Hotdogs, Shirts und Obstkörbe

shz.de von
28. Oktober 2015, 14:30 Uhr

Die Banken und Sparkassen locken die Jüngsten zum Weltspartag am Freitag, 30. Oktober, mit verschiedensten Aktionen bis 16 Uhr in ihre Institute. Die Sparkasse Holstein verteilte im Vorfeld in Kindergärten und Schulen Vorlagen für „Monster-Spardosen“, die die Kinder selbst gestaltet am Freitag in der Filiale samt Erspartem abgeben können.

Alle teilnehmenden Gruppen bekommen einen Obst- oder Frühstückskorb. Für die zwölf- bis 16-jährigen Sparer gibt es „Klick und Chic“: Die Jugendlichen können sich einen Code in ihrer Filiale abholen, ein Selfie von sich bis zum 6. November hochladen und bekommen wenige Tage später ihr persönliches T-Shirt.

Auch die Eutiner Volksbank hat zum Weltspartag im Vorfeld eine große Kindergartenaktion ins Leben gerufen. Alle Kindergärten aus der Region sollten kreativ werden und Kunstwerke zum Thema „Sonne, Mond & Sterne“ basteln, die dann in der Volksbank und den Filialen zu sehen sind. Auf dem Parkplatz gibt es Hotdogs, in der Filiale werden Verzehrgutscheine an fleißige Sparer dafür ausgegeben.

Warum gibt es eigentlich den Weltspartag? Er wurde auf dem ersten Internationalen Sparkassenkongress (Weltvereinigung der Sparkassen) im Oktober 1924 in Mailand von Vertretern aus 29 Ländern beschlossen, um
den Gedanken des Sparens weltweit im Bewusstsein zu halten und auf die Bedeutung für die Volkswirtschaft und den Einzelnen hinzuweisen. Seit jeher ist der Weltspartag seiner Bestimmung treu geblieben.




Mehr Infos unter www.sparkasse-holstein.de oder www.vbeutin.de

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen