zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 13:38 Uhr

Weltfischbrötchentag in der Region 6.5

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 27.Apr.2017 | 13:30 Uhr

Bereits zum siebten Mal findet morgen (6. Mai) der „Weltfischbrötchentag“ statt – und auch in diesem Jahr beteiligen sich ostholsteinische Betriebe an der Initiative, die vom Ostsee-Holstein-Tourismus ins Leben gerufen wurde.

Lecker, live und lustig – unter diesem Stern steht ein kleines Programm, das beispielsweise das „Tohuus“ (Foto) auf dem Eutiner Markt erstellt hat. Ab 15 Uhr geht’s los. Barpianist Albrecht Gieseler ist vor Ort und unterhält die Gäste bis 17 Uhr mit „Easy Listening“, wird dabei sicher auch mal maritime Themen besingen.

Gleich zwei Neustädter und ein Rettiner Fischbrötchen-Betriebe sind ebenfalls aktiv an diesem Tag dabei und bieten ebenfalls leckere Fischbrötchen an. Was an diesem Tag anders ist: Diese Teilnehmer verzichten dabei auf einen Teil ihrer Einnahmen zugunsten eines guten Zwecks, denn diesen spenden sie der DGzRS, den Seenotrettern. Für den Gast bedeutet das: Genießen und dabei noch Gutes tun. Bei folgenden drei Betrieben kann man schlemmen und gleichzeitig für die gute Sache spenden: Cateringstand „Frisch-Biss“ im Strandweg 66 in Rettin, beim Delikatessengeschäft in der Brauerei „Klüvers Brauhaus“ (Schiffbrücke 2) in Neutstadt und beim Fischbrötchenschiff „Fischtempel“ am Hafen (Vor dem Brücktor 4-6) ebenfalls in Neustadt.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen