zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 14:26 Uhr

Weitere sechs Jahre für Landrätin Ladwig

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Plöner Kreistag wählte die Chefin der Kreisverwaltung gestern Abend erneut

von
erstellt am 15.Dez.2016 | 12:36 Uhr

Schönes Weihnachtsgeschenk für Plöns Landrätin Stephanie Ladwig. Die 50-jährige parteilose Verwaltungsjuristin und Chefin von rund 500 Mitarbeitern in der Plöner Kreisverwaltung ist gestern Abend von der Mehrheit des Kreistages für weitere sechs Jahre zur Landrätin des Kreises Plön gewählt worden. Im Februar erfolgt die Vereidigung für die am
1. Mai 2017 beginnende neue Amtszeit.

Von den 44 anwesenden Plöner Kreistagsabgeordneten votierten in geheimer Wahl im ersten Wahlgang 26 für Ladwig, 16 stimmten gegen sie und zwei enthielten sich der Stimme. Plöns Landrätin war zum Ende ihrer ersten jetzt fast sechs Jahre andauernden Wahlzeit von SPD, Grünen, FWG, Bernd Friedrich (Linke) und dem fraktionslosen Klaus Blöcker zur Wiederwahl vorgeschlagen worden. Die CDU hätte die Landratsstelle lieber ausgeschrieben. Weitere Bewerber gab es nicht.

SPD, Grüne und FWG hatten sich bereits vor fast auf den Tag genau sechs Jahren für die Wahl von Stephanie Ladwig stark gemacht. Damals setzte sich die Kandidatin im Kreistag gegen den von der CDU ins Rennen geschickten Gert Meyer durch.

Als parteilose Bewerberin verstehe sie das Amt der Landrätin auch als eine überparteiliche Aufgabe, sagte Ladwig. Das sehe sie weiterhin als ihr persönliches Ziel und ihre Verpflichtung.

Vor der Wahl ging es in einer von der UWG-Fraktion beantragten Aktuellen Stunde gegen die vom Südschleswigschen Wählerverband (SSW) im Land geforderte „Abschaffung kleiner Gemeinden“. Die von Städten und Gemeinden erwartete Senkung der Kreisumlage wird allerdings erst auf dem Kreistag am 22. Dezember diskutiert.  
Seite 6

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen