zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 01:31 Uhr

Eutin : Weihnachtsstimmung im Schloss

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Vom 28. bis 30. November öffnet die „Werkstatt der Engel“ rund um das Eutiner Schloss zum siebten Mal ihre Tore.

shz.de von
erstellt am 14.Nov.2014 | 12:00 Uhr

Sie haben sich viel vorgenommen: „Wir wollen die Ergebnisse der Vergangenheit toppen“, sagt Schlossmanager Matthias Bönsel. 8000 Besucher waren zuletzt anlässlich des Weihnachtsmarkts „Werkstatt der Engel“ ins Eutiner Schloss gepilgert. „Wir hoffen, dass alle Besucher auch in diesem Jahr das Fest genießen“, sagt Bönsel.

Etwa 70 Aussteller wollen vom 28. bis 30. November wieder für Weihnachtsflair sorgen. Und das nicht nur im Schloss selbst, sondern auch in den Schlossterrassen sowie im Außenbereich vor dem Schloss, ergänzt Claudia Hankel, die die siebte Auflage der „Werkstatt der Engel“ organisiert. Um dem Namen des Weihnachtsmarktes alle Ehre zu machen, dürfen Engel nicht fehlen. Sie werden durchs Schloss flanieren und wollen die Besucher vollends in Weihnachtsstimmung bringen – sie verteilen die Weihnachtsgeschichte.

Das Angebot der Aussteller reicht von traditionell Gefertigtem wie Handgewebtes, Filzaccessoires und handgeflochtene Korbwaren. Aber auch Einrichtungsgegenstände aus alt-rustikalen und neuen Materialen, künstlerische Impressionen in Form von Bildern, Kunstkarten, Holz- und Glasskulpturen, Mode- und Schmuckkreationen, Gebasteltes und Genähtes wird geboten. An vielen Ständen der Aussteller gibt es Live-Vorführungen und Mitmachaktionen.

Was stilecht für einen Weihnachtsmarkt nicht fehlen darf sind Glühwein, duftende Waffeln und weitere Köstlichkeiten der Gastronomen bei weihnachtlichen Klängen – diese liefern ein Gospelchor (als Flashmob), „Unplugged Musik“ und Carillon – ein mobiles Glockenspiel. Außerdem wird es am Sonntag ein Konzert in der Schlosskirche geben (siehe Infokasten).

Im Außenbereich finden Gäste die lebendige Weihnachtsgeschichte mit Joseph und Maria in einer Krippe und Tieren zum Anfassen. Für Kinder bietet der Weihnachtsmarkt weiterhin im Schlossinnenhof Weihnachtsplätzchen-Backen an. Außerdem können Kinder erste Erfahrungen beim Filzen im Außenbereich und Töpfern im zweiten Obergeschoss sammeln.

Für die ganze Familie stehen wieder Kutschfahrten an allen drei Tagen am Nachmittag auf dem Programm. Mit Pferd und Wagen wird es vom Schloss durch die Stadt und retour gehen. Darüber hinaus bietet das Schloss im Rahmen der „Werkstatt der Engel“ Schlossführungen an, die während der Veranstaltung im neuen Schloss-Shop gebucht werden können. Dort werde auch der genaue Zeitplan für die Führungen aushängen, so Bönsel. Die Teilnahme koste zwei Euro Aufpreis zu den fünf Euro Eintritt. Noch bis zum 25. November gibt es vergünstigte Eintrittskarten für vier Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Info Eutin, Tourist-Zentrale Bad Malente und im Schloss-Shop.


Hinweis: Vom Mittwoch, 26. November, bis Montag, 1. Dezember, wird der Jungfernstieg zur Sackgasse, der Schlossplatz sowie der Parkplatz hinter dem Schloss für den Verkehr gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen